Hauptinhalt

United Security Providers wird Fortinets «Swiss Partner of the Year 2015»

Fortinet, ein führender Anbieter leistungsstarker Cyber-Security-Lösungen, kürt den IT-Sicherheitsspezialisten United Security Providers in der Kategorie Enhanced Technology zum «Swiss Partner of the Year 2015»

Mit der Auszeichnung «Swiss Partner of the Year 2015 – Enhanced Technology» würdigt Fortinet die hohe Innovations­kraft von United Security Providers als Managed Security Services Provider.

Enhanced Technology steht für innovative Security-Lösungen
Die Kategorie Enhanced Technology steht für innovative Sicherheits-Lösungen, wie Secure Email Gateway, Wireless, starke Authentisierung, Web Application Firewall und weitere Produkte aus dem Fortinet-Portfolio, welche die Netzwerksicherheitslösungen FortiGate ergänzen. «United Security Providers hat es verstanden, das klassische Managed Firewall Angebot durch hochmoderne, verwaltete Lösungen wie FortiMail und FortiWifi erfolgreich zu ergänzen,» erklärt Ivo Tibolla, Fortinet Partner Manager, die Wahl von United Security Providers.

Das Kundenportal USP Connect® erlaubt den Nutzern, trotz Outsourcing ihrer Sicherheitsinfrastruktur die umfassende Kontrolle und Transparenz über die erbrachten Serviceleistungen zu behalten.

Managed Security Services immer gefragter
United Security Providers gelingt es seit vielen Jahren, ihre Kundenbasis laufend auszubauen. Das Schweizer Unternehmen ist in der DACH Region der einzige MSSP Partner von Fortinet und betreibt mittlerweile Sicherheitslösungen an über 1'000 Standorten auf der Welt.

Martin Trachsel, Head of Business Unit Managed Security Services bei United Security Providers: «Wir sind heute der wichtigste Schweizer Anbieter von Managed Security Services. Die marktführende Technologie von Fortinet bildet ein zentrales Fundament unserer Managed Services und hat zweifellos zu unserem Erfolg mit beigetragen. Die Auszeichnung in der Kategorie Enhanced Technology freut uns ganz besonders. Denn dank dem Einsatz dieser Produkte können wir unseren Kunden mehr Sicherheit und gleichzeitig mehr Komfort bieten.»

Herr Tibolla übergibt den Preis an Martin Trachsel