Migration auf Secure SD-WAN [Whitepaper]

Weltweite Vernetzung

Die Welt dreht sich – immer schneller, immer globaler und damit auch immer vernetzter. Verlässliche Netzwerke sind dabei das A und O, wenn nicht Wettbewerbsvorteile am Markt verlorengehen sollen. Die Sicherheit der Netzwerke steht dabei im Fokus.

Wide Area Networks (WANs) verbinden in dieser vernetzten Welt Benutzer mit Anwendungen. Das ist nicht neu, sondern ein fast schon unumstössliche Tatsache. Traditionell werden diese Applikationen im Rechenzentren der jeweiligen Unternehmen betrieben und der Schutz wird durch herkömmliche WAN-Architekturen sichergestellt.

Die Welt dreht sich aber eben immer schneller, sodass auch die IT-Infrastrukturen einen Wandel erleben: Anwendungen werden zunehmend hybrid aus einem Datacenter oder einer Cloud, mitunter sogar als Software as a-Service (SaaS), zur Verfügung gestellt. Spätestens an dieser Stelle müssen sich Unternehmen fragen, welche Anforderung ihr Netzwerk erfüllen können muss.

Whitepaper Secure SD-WAN herunterladen

Wunschkonzert an das Unternehmensnetzwerk

Der Wunsch ist ein Netzwerk, das zuverlässige Konnektivität bietet, dynamisch mitwächst und mit niedrigen Kosten punktet. Über dieses Netzwerk sollen nicht nur alle Standorte miteinander verbunden, sondern auch zentrale Applikationen und Services für alle Offices und Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt werden.

Heutige Netzwerke basieren jedoch oft auf MPLS-Services. Diese sind kostspielig und unflexibel, sodass bspw. neue Standorte nur mit einer hohen Durchlaufzeit integriert werden können. Hinzukommt, dass MPLS-Netze die gestiegenen Anforderungen an Leistung und Verbindungsflexibilität nicht mehr erfüllen. Dies wird besonders deutlich, wenn Applikationen und Services in die Cloud verlagert und von dort bezogen werden. Es braucht deshalb neue Ansätze, um den Marktanforderungen hinsichtlich Verfügbarkeit, Konnektivität und Zuverlässigkeit gewachsen zu sein.

Ein solcher Ansatz ist die Migration auf Secure SD-WAN.

Konnektivität als Zauberwort für Secure SD-WAN

Konnektivität ist das Zauberwort der heutigen Zeit – ohne sie funktioniert nichts. Ein Secure SD-WAN verbindet alle Vorteile von SD-WAN mit modernen Sicherheitstechnologien und erlaubt die zentrale Verwaltung von Sicherheitsrichtlinien und deren dezentrale Anwendung. So können Unternehmensstandorte optimal vor Bedrohungen geschützt werden.

Erfolgreiches Migrationsprojekt – mit dem Whitepaper von United Security Providers

Um ein erfolgreiches Secure-SD-WAN Projekt umsetzen zu können braucht es den Einsatz einer integrierten Gesamtlösung. Die funktioniert nach der schlichten Formel «Security + Intelligente Vernetzung = Secure SD-WAN». Dominique Löliger, Manager MSS Professional Services bei United Security Providers, erklärt im Whitepaper von United Security Providers die wichtigsten Grundfragen eines erfolgreichen Secure SD-WAN Migrationsprojektes.

 

Whitepaper Secure SD-WAN herunterladen