SES IDENTITY

Die Verwaltung digitaler Identitäten stellt Unternehmen im Zuge der zunehmenden Digitalisierung vor grosse Herausforderungen. Mit der Implementierung eines modernen Portals oder einer neuen Web-Applikation wird unweigerlich die Frage aufgeworfen, wo die Benutzer gespeichert und auf welche Weise sie verwaltet werden. Die Integration in bestehende Verzeichnissen ist häufig genauso wenig attraktiv wie die isolierte Verwaltung der Benutzer direkt in der neuen Applikation.

SES IDENTITY bietet als schlüsselfertiges Produkt eine kostengünstige und schnell implementierbare Variante eines einfachen Benutzerverzeichnisses sowie einer integrierten Benutzerverwaltung für die delegierte Administration der Nutzer. Intuitive Self-Service-Funktionen reduzieren den Verwaltungsaufwand und maximieren gleichzeitig das Benutzererlebnis Ihrer Kunden. Out-of-the box Provisionierungsfunktionen erlauben die Integration anderer Benutzerverzeichnisse oder Applikationen.

SES IDENTITY kann auf einfache Weise mit weiteren Module des USP Secure Entry Servers® ergänzt werden, womit Sie Ihr Portal und Ihre Web-Applikationen rundum schützen können.

Schnell & sicher

Kunden können auf einfache Weise in einem User Directory verwaltet werden, ohne die Integration in ein komplexes IAM-Produkt oder in vorhandene Firmenbenutzerverzeichnisse. Zusätzliche Sicherheitssysteme wie WAF und ACCESS (SSO und MFA) erhöhen die Sicherheit und schützen vor den bekannten OWASP Top 10 Schwachstellen. 

Benutzerfreundliche Selfservices

Das benutzerfreundliche Kundenportal sorgt für Effizienz und ein hohes Mass an Automatisierung: User können selbständig agieren und legen beispielsweise Accounts selbst an und verwalten diese. Password-Reset und delegierbare User-Administration für Ihre Kunden vervollständigen das Kundenerlebnis.

Delegierte Benutzerverwaltung

Sie möchten Ihren Kunden die Option geben die Nutzer selbst zu verwalten?
SES IDENTITY erfüllt diese Anforderung mit delegierbarer User-Adminstration und Sie profitieren erneut von weniger Admin-Aufwand.

Skalierbares Lizenzmodell

Das Lizenzmodell erfüllt Umsetzungsanforderungen unterschiedlicher Unternehmensgrössen: ob als Einzellizenz, als Abonnement oder als Managed-Service-Option: Sie skalieren das Modell nach Ihrer individuellen Unternehmensgrösse und Ihren spezifischen Anforderungen. Dabei sind Sie flexibel – unabhängig davon ob Sie ein Konsumenten- oder Kundenportal entwickeln.

Provisioning-Funktionen

SES IDENTITY bietet Schnittstellen zur Integration in Umsysteme, wodurch Kunden effizient bearbeitet werden können. Mit der out-of-box Provisionierungsoption erreichen Sie zudem eine effiziente Synchronisation mit bestehenden Directories oder Sie importieren bestehende Nutzerdaten in den SES IDENTITY Store.

Kostenersparnis

Das schlüsselfertige Modul SES IDENTITY reduziert Ihre Kosten: die aufwendige Entwicklung eines eigenen Tools entfällt und bestehende User Directories können synchronisiert werden. Dies führt zu einer einfachen und unkomplizierten Implementierung in Ihre bestehende IT-Infrastruktur und reduziert die Komplexität.


Ansprechpartner

Sascha Jooss
Sales / Account Manager

T +41 44 496 61 42
E-Mail sascha.jooss(at)u-s-p.ch

Downloads

Laden Sie Whitepapers, Success Stories sowie weitere Informationen zum USP Secure Entry Server® und zu den Themen Web Application Security und Web Access Management herunter.

zu den Downloads