Hauptinhalt

Engineering Kurs

Kursbeschreibung

Der stark praxisbezogene Kurs vermittelt das nötige Wissen, um die USP Secure Entry Server® Appliance installieren, konfigurieren und betreiben zu können.

Hier können Sie sich zu den Kursen anmelden. 

Anmeldungsformular

Daten
7. - 9. Juni 2017

Dauer
3 Tage

Kursort
United Security Providers AG, Förrlibuckstrasse 220, 8005 Zürich

Form
Präsenzunterricht mit Präsentationen und Übungen

Preis
CHF 2'700.00 exkl. MwSt. pro Person inklusive Kursunterlagen und Mittagessen

Sprache
Deutsch (Kursunterlagen in Englisch)

Zielgruppe

  • IT Security Engineers
  • Administrators & Operators
  • Application Engineers
  • Network Engineers

Kursziel

Sie kennen die spannenden Thematiken Web Application Security & Access Management und Sie verstehen die damit verbundenen Herausforderungen und Bedrohungen. Sie kennen die Funktionsweise und Möglichkeiten des USP Secure Entry Servers® und wissen, wie Sie damit einen maximalen Nutzen erzielen und den optimalen Schutz von Web Applikationen realisieren können. Durch zahlreiche praktische Beispiele sind Sie in der Lage, den USP Secure Entry Server® selbständig zu installieren, zu konfigurieren sowie den Betrieb zu gewährleisten.

Themen

Der Kurs wird von erfahrenen Integratoren und Security Engineers von United Security Providers durchgeführt und hat daher einen starken Praxisbezug sowie einen hohen Anteil Hands-On.

  • Web Application Security & Access Management generell
  • Architektur, Funktionsweise und Möglichkeiten des USP Secure Entry Servers®
  • Hands-On: Installation und Inbetriebnahme des USP Secure Entry Servers®
  • Hands-On: Integration von Applikationen inklusive Basisschutz
  • OWASP Top 10 Bedrohungen für Web Applikationen
  • Hands-On: Erweiterte Schutzmassnahmen des Secure Entry Servers®
  • Funktionsweise und Möglichkeiten der Authentisierungskomponente (SES Access)
  • Funktionsweise und Möglichkeiten der Federationkomponente (SES Federate)
  • Hands-On: Basis-Authentisierung
  • Hands-On: Multifaktor Authentisierungsprozess mit Software TOTP, PKI Client Zertifikaten und MTAN
  • Hands-On: Federation via SAML
  • Hands-On: Verwaltung und Betrieb des USP Secure Entry Servers®
  • Hands-On: Hilfsmittel für Betrieb, Troubleshooting und Integration

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der folgenden Themen sind nötig, um optimal vom Kurs profitieren zu können.

  • Netzwerkkonzepte &-technologien (Zonen, Routing, TCP/IP, …)
  • Web Technologien (HTML, Javascript, …)
  • HTTP Protokoll
  • PKI und SSL/TLS